Preisunterschiede

Ich hätte Anfangs niemals geglaubt dass die Preis in Angeboten so krass verschieden sein können: Ich hatte vor einiger Zeit über ein Handwerkerportal eine Angebotsanfrage bzgl. Kosten für eine Klinkerfassade eingestellt. Kurze Zeit später hatte ich zwei Angebot vorliegen. Das erste belief sich auf 90EUR pro Quadratmeter. Nur Lohnkosten, ohne Material. Ich hab ehrlich gesagt etwas geschluckt: „Das kann ja heiter werden“. Das zweite Angebot war dann schon besser: Rund 45EUR pro Quadratmeter. Und das beste: Die Firma hat in unserer Nachbarschaft schonmal ein Haus geklinkert. Und da lief soweit alles ohne Zwischenfälle ab.
Unsere Baufirma hatte zwischenzeitlich noch erwähnt, dass in unserem Neubaugebiet ein Haus von der Firma „ProHaus“ gebaut wird, und dort Klinker-Maurer das ganze Haus in 2-3 Tagen fertig hatten. Nun, schneller = geringere Lohngesamtkosten. Also schnell mal recherchiert und über zwei Ecken die Klinkerfirma von ProHaus ausfindig gemacht. Ich hab dann dort per Email um ein Angebot gebeten.

Ehrlich gesagt hatte ich schon nicht mehr mit einer Antwort gerechnet. Aber heute traf es ein: 90EUR pro Quadratmeter, inklusive einem Klinkerstein zu 25EUR pro Quadratmeter. Reine Lohnkosten. Wie bei den anderen auch ohne Gerüst und sonstwas. Aber mit noch einigen Extra-Voraussetzungen, welche durch die anderen zwei Firmen nicht weiter berechnet oder vorausgesetzt wurden.

Im Endeffekt also 90EUR abzgl. des Steins, macht 75EUR. Okay. Dachte zuerst das wäre noch „im Mittelfeld“. Aber dann hab ich das kleine Wörtchen „Netto“ noch entdeckt. Und das macht das ganze Angebot zu einem „mindestens 90EUR pro Quadratmeter“ Angebot. Wenn man jetzt noch bedenkt dass die Firma offenbar in Engpässen (und die gibt es aktuell zu Genüge im Baugewerbe) externe Leiharbeiter einsetzt, welche nicht unbedingt sauber und mit Qualität arbeiten (siehe http://hausnummer17.blogspot.de/), dann ist das ein ganz schön heftiges Angebot.

Heute habe ich mit der Klinkerfirma unserer Wahl telefoniert. Die Auskunft klang fachlich und seriös. Morgen Abend soll ich das erste Angebot im Emailpostfach haben. Und das zu einem nochmal geringfügig niedrigeren Preis. Was will man mehr?

 

[INFO 15.12.2014]

Dieser Artikel wurde im März 2013 verfasst. Allen die nach den Kontaktdetails zu den Handwerkern fragen sei gesagt: Die hier genannten Preise sind – vor allem bedingt durch den Bau-Boom der immer noch anhaltenden Niedrigzinsphase – unter Umständen nicht mehr aktuell. 

[INFO 02.02.2015]

Durch das Feedback diverser Zuschriften habe ich erfahren, dass der Trupp der bei uns die Klinkerfassade erstellt hat, leider nicht mehr zur Verfügung steht. Die hier im Artikel genannten Preise nun fast 2 Jahre (!!!) alt.

Wer einen kompetenten Ansprechpartner in Sachen Fassadenklinker sucht, der sollte bei klinker.de vorbei schauen. Dort bekommt man das ganze benötigte Material zusammengestellt und eine (für uns) recht günstige Firma (Preis lag ebenfalls um 45€/Quadratmeter) die die Arbeiten durchführt wird ebenfalls vermittelt.

Eine Alternative die uns bei der Preisfindung ebenfalls geholfen hat waren Portale wie MyHammer oder blauarbeit.

Fazit: Wer einen günstigen Preis sucht, der findet ihn auch. Aber bitte versteht, dass ich hier 2 Jahre nach Veröffentlichung des ursprünglichen Beitrags keine genaueren Kontaktdaten als die eben genannten mehr vermitteln kann. Ein wenig Eigeninitiative schadet dem zukünftigen Bauherren nicht.

34 Gedanken zu „Preisunterschiede

  1. Könntest Du auch mir mal die Adresse von der Klinkerfirma schicken?
    Ich habe bereits etwas recherchiert, aber bis dato nichts brauchbares gefunden.
    Vielen Dank

    • Die Daten sind mittlerweile über ein Jahr alt. Bedingt durch die äußerst niedrigen Zinsen, haben im Baugewerbe die Preise stellenweise „stark“ angezogen. Ob meine Preise noch aktuell sind wage ich zu bezweifeln. Daten kommen per Email.

  2. Hallo Alex, auch ich suche einen ordentlichen Klinker Maurer.
    Bin in Südbaden zu Hause und würde mich über eine Nachricht sehr freuen.
    Sollte Deine Informationen zum Erfolg führen würde ich dich gerne auf ein Glas Wein und ein Vesper aus unserer Region Durbach, Ortenberg, Gengenbach usw. einladen.
    Wäre das ein Angebot?
    Herzliche Grüße
    Siegfried Cziollek aus Neuried-Ichenheim (Übrigens nur ca. 20 Km von Straßbourg)

    • Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Sorry für diese „harten“ Worte. Aber schau dir bitte den nun nochmal extra in rot hervor gehobenen letzten Abschnitt des Beitrags an.

      Viele Grüße aus Nordbaden,
      Alex

  3. Vielen Dank für die Infos und die Firmennachweise, Egal wie der aktuelle Verklinkerungspreis pro qm ist, ohne diese Infos wäre ich über ein Internetportal an einen 200,– Euro/pro qm netto Anbieter geraten.

  4. Wir sind seit 2002 ein auf Klinkerarbeiten spezialisierter Meisterbetrieb und bieten von der Planung über Material und Ausführung der Klinkerarbeiten das gesamte Leistungspaket an. Bei fragen zu einem Angebot können Sie mich gerne kontaktieren.
    MfG Dirk Albert

  5. Hallo. Würde sehr gerne die Adresse bzw. Telnr des Verklinkers erfahren. Würde mich über Ihre Antwort freuen.

    Dankeschön

    Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.